Site Network: 

Rangstelle

Die Rangstelle regelt die Reihenfolgen der im Grundbuch eingetragenen Rechte. Die Rangstelle der Eintragung ist für die Gläubiger z.B. bei einer Zwangsversteigerung entscheidend für die Reihenfolge der Berücksichtigung. Eine nachrangige Beleihung wirkt sich bei einer Finanzierung in höheren Zinsen aus (Risikoaufschlag). 

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Reallast

Reallasten sichern dem Berechtigten wiederkehrende Leistungen aus einem Grundstück zu, wie z. B. Renten, Instandhaltungsrechte aus Wegen und Zufahrten, die über das Grundstück führen, oder Naturalien aus einem Grundstück, wie z. B. Anteile an Getreideernten. Die Eintragung in das Grundbuch ist erforderlich. Siehe auch: Grundbuch.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Reihenhaus

Haus, welches mit insgesamt mindestens 3 Häusern aneinander gebaut, “in einer Reihe steht”. Weitere Bauformen: Freistehendes Haus, Doppelhaus.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Rentenschuld

Bei der Rentenschuld wird ein bestimmter, regelmäßig wiederkehrender Geldbetrag ( Rente), aus einem Grundstück an den Berechtigten gezahlt. Siehe auch: Grundbuch.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Richtwert

Der Gutachterausschuss der Stadt oder Gemeinde ermittelt auf Grund von Kaufpreissammlungen verkaufter Grundstücke durchschnittlicheBodenrichtwerte, so genannte Lagewerte. Die Übersicht dieser Richtwerte finden sich in der Bodenrichtwertkarte.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Rohbauland

 Rohbauland sind Flächen, die zu einem späteren Zeitpunkt für eine bauliche Nutzung geplant sind. Rohbauland ist noch nicht erschlossen. Der Zeitpunkt, wann aus Rohbauland erschlossenes Bauland wird, ist in der Regel noch nicht festgelegt.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Rohbaumaße

Rohbaumaße sind die Flächenmaße, wie sie aus der Bauzeichnung zu entnehmen sind, also ohne Putz. Bei der Berechnung der Grundflächen müssen diese Maße um 3% gekürzt werden. Siehe auch: Grundfläche.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

Rücktrittsklausel

Im Kaufvertrag vereinbartes Rücktrittsrecht des Verkäufers vom Kaufvertrag, wenn der Käufer z. B. seiner Kaufpreiszahlungspflicht nicht nachkommt, oder die Bank die Finanzierung ablehnt.

Quelle: © 2009 ImmoPilot

zurück zur Übersicht ...